ESA Climate Detective 2019

 

Bewerbt euch jetzt für die zweite Auflage der „Climate Detectives“! Auch heuer fordert die ESA wieder SchülerInnen im Alter zwischen 8 und 15 Jahren auf, „etwas zu bewirken“. Es soll ein lokales Klimaproblem identifiziert und anhand von Satellitenbildern und selbst durchgeführten Messungen vor Ort untersucht werden. Ziel ist es, die eigene Community darauf aufmerksam zu machen und einen Vorschlag zur Überwachung oder Reduktion des Problems zu entwickeln.

Das Projekt umfasst drei Phasen. Die Einreichungen für Phase 1 sind ab sofort bis zum 15. November 2019 möglich. In dieser Phase müssen die Teams das Klimaproblem identifizieren, das sie untersuchen möchten, und eine Idee für ihre Untersuchung entwickeln. In wichtigen Phasen des Projekts werden ExpertInnen aus den Bereichen Erdbeobachtung und Klima die Teams unterstützen, indem sie per E-Mail und während einer Online-Veranstaltung Feedback zum Untersuchungsplan geben.

Werft einen Blick auf die Sharing Platform, um zu erfahren, welche Klimaprobleme in der Vergangenheit behandelt wurden und um euch inspirieren zu lassen!

Preis zum Gewinnen

Die besten Projekte haben die Möglichkeit, ESRIN, das ESA-Zentrum für Erdbeobachtung im Süden Roms, Italien, zu besuchen. Die Gewinnerteams erhalten die Φ-Erfahrung und treffen EO-Experten !

register

Kontakt, Webpages, Social Media