Extraktion von Wasser aus dem Mondboden

Veröffentlicht am : 13/01/2020

Ressourcen

Laboraufgabe
Fächer:Chemie, Physik, Mond
Alters-
gruppe:
12 – 16 Jahre
Dauer:1 Stunde und 30 Minuten

Unterlagen

Einführung in das Filtrieren und Destillieren

Bei dieser Ressource erfahren die Schüler etwas über die Veränderungen des Aggregat-
zustandes am Beispiel von Wasser auf dem Mond. Sie interpretieren Daten aus einem
Druck-Temperatur-Diagramm für Wasser, um erörtern zu können, wie sich Änderungen des
Aggregatzustandes auf dem Mond von denen auf der Erde unterscheiden. Danach vergleichen sie zwei Methoden zum Trennen von Gemischen im Zusammenhang mit dem Extrahieren von Wasser aus dem Mondboden. Sie erhalten vorbereitete, Mondboden-ähnliche Blöcke und vergleichen das einfache Destillieren mit dem Filtrieren und entscheiden, welche Methode auf der Erde und auf dem Mond die wirksamste ist.

Lernziele

  • Lernen, wie sich Änderungen des Aggregatzustandes je nach Druck und Temperatur unterscheiden.
  • Anhand des Teilchenmodells die Veränderungen des Aggregatzustandes verstehen.
  • Die Verwendung des Destilliermaterials zur Trennung von Gemischen erlernen.
  • Das Filtrieren zum Trennen von Gemischen verwenden.
  • Versuche korrekt durchführen und dabei die richtige Handhabung der Geräte, der Messgenauigkeit und Maßnahmen zum Gesundheitsschutz und zur Sicherheit gebührend berücksichtigen.
  • Bewertung von Methoden und Vorschläge für etwaige Verbesserungen und weitere Untersuchungen.
  • Prozentsätze und prozentuale Veränderungen als einen Bruch oder eine Dezimale interpretieren.

Diese Unterrichtsressource ist Teil einer Reihe von Ressourcen, die vom Bildungsbüro der ESA in Zusammenarbeit mit ESEROs zur Unterstützung des Moon Camp-Projekts entwickelt wurden.

Diese Animation der Airbus Foundation Discovery Space erklärt, wie man Wasser auf den Mond bringt und es mit Hilfe eines Recyclingsystems haltbar macht.